Episode 7 – Von Rugbykindergarten bis Jugendauswahl

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:8.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
line-height:107%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,sans-serif;}

Die Republik wird immer älter und auch an RugbyDeutschland
nagt stetig der Zahn der Zeit. Nachwuchs muss also her und auch irgendwie
trainiert werden. Doch wie anfangen? Mit Jugendteams, um schnell die
Nationalkader nach zu füllen oder doch lieber mit den Jüngsten und dann lange
Reifen lassen? René Siegel, World Rugby Educator und Mitentwickler der
Jugendtrainerlizenzen spricht mit Martin und Verena über Rugbykindergärten, Typen
in Drachenkostümen auf Spielplätzen, die Verantwortung von Jugendtrainer*innen
und Zukunftsperspektiven für das deutsche Rugby.

Music: Pinky by Blue Dot Sessions (CC-License)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.