Episode 1 – Durchtragerles bis Rugbyseniorenheim

Das Ganze ist die Summe seiner Teile. Oder doch mehr? Wer bildet eigentlich die Rugbyfamilie in diesem Land? Wen trifft man so in Deutschlands Rugbyclubs? Und was hat der hermeneutische Zirkel damit zu tun? Martin und Verena schauen sich die Archetypen deutscher Rugbyplätze mal genauer an und versuchen sich an einer ersten Erklärung, welchen Einfluss diese auf die Entwicklung des Sports haben.
Music: Pinky by Blue Dot Sessions (CC-License)

2 Gedanken zu „Episode 1 – Durchtragerles bis Rugbyseniorenheim

  1. der heidelberger ruderklub wurde 1872 gegründet rugby kam erst ende des jahrzehnts als sportart hinzu – dsv hannover 1878 ist der erste deutsche rasensportverein – rugby in hannover wurde parallel zu heidelberg in den 1850er jahren gespielt und kurz danach in braunschweig – danach habe ich aufgehört die ganzen falschen historischen fakten mitzuschreiben – ansonsten ist euer podcastansatz unterhaltsam – weiter so

    1. Hallo lieber/liebe Hörende,
      danke für das Feedback. Ja, es ist nicht einfach diese Anfangszeiten aufzudröseln und dann auch noch korrekt wiederzugeben. Wobei das der Anspruch sein sollte un dauch ist. Ja, die Rugbyabteilung beim HRK kam erst später dazu und ich meine deine Ausführungen zu Hannover auch bestätigen zu können.
      Sorry das du bei uns so viel mitschreiben musstest.

      Aber auch danke für das Lob, empfehle uns bitte weiter!
      Grüße
      Martin

Schreibe einen Kommentar zu w1blkj Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.